Header

Matriarchat

Matriarchat bedeutet weder Frauenherrschaft, noch eine Kultur oder Gesellschaft in deren Mittelpunkt Frauen oder Mütter stehen. So etwas gab und gibt es nur im Patriarchat. Matriarchat ist eine Gesellschaftsform, die sich von allen anderen Gesellschaftsformen dadurch unterscheidet, dass sie keine Herrschaftsstrukturen und institutionalisierte Hierarchien aufweist.

Im Fokus matriarchaler Strukturen steht das Individuum. Die Gruppe trägt Sorge, dass jedes Mitglied sich seiner Persönlichkeit entsprechend entfalten kann. Dafür schafft die Gemeinschaft das Umfeld und bietet Unterstützung, die bereits vor der Geburt eines Kindes beginnt.

Die Produktionsmittel gehören der Gemeinschaft und ein Regelsystemim verhindert die Anhäufung von Besitz oder Macht. Im Unterschied zum sozialistisch-kommunistischen System fehlt eine zentrale Verwaltung oder befehlsgebende Instanz. Die Gemeinschaft trifft Entscheidungen in allen Bereichen per Konsens, wobei Geschlechter und Generationen gleichgestellt sind.